Download PDF
Share on Facebook
Share on Twitter
Share on Google+
Share on LinkedIn
Pin to Pinterest
Share on StumbleUpon
+

Wer sind die Köpfe hinter dem Namen? Wer steckt hinter Briefkeks und den verschiedenen Beiträgen?
Hier erfährst Du mehr über Dein Team von Briefkeks.
 

Hier möchten wir Dir gerne zeigen, wer wir sind! Los gehts mit Delphine – unserer Backkönigin aus Frankreich! 

Briefkeks Delphine

Also… Hallo erstmals! Ich bin Delphine und bin jetzt ein Teil der „Briefkeks-Familie“! (Genau ich fange schon mit einem poetischen und ziemlich seltenen Name als kreative Ideengeberin an. Aber so ist es). Allerdings nicht wundern, da ich direkt aus Südfrankreich komme! Eine Region, wo die Sonne und das Meer unser Leben regiert! Mit so einem Wetter und vor allem mit solchen wunderschönen Landschaften kann man sich nur wohl fühlen… Aber das Komplett-Paket fehlt noch, da für ein veganes und glutenfreies Leben immer noch ganz viel Luft nach oben offen ist.

Allerdings kommt es langsam aber sicher! Wie man so gern auf Deutsch sagt: Besser spät als nie! Im Gegensatz dazu bin ich sehr begeistert von Deutschland; die Auswahl hier ist enorm ;-).

In diesem Blog werde ich versuchen ein bisschen „Exotik“ reinzubringen, um die verschiedenen Facetten der Regenbogenfarben unseres Blogs zu verstärken.

Etwas sehr Wichtiges fehlt ja noch!… Backen ist meine größte Leidenschaft! Seit meiner frühen Kindheit (schon mit 3 Jahren habe ich mit meiner Oma – die Köchin war – angefangen zu backen!) ist es meine Lieblingsbeschäftigung und mit der Zeit ist es ein Teil meiner Persönlichkeit und eben meiner Identität geworden.

Ich verbringe meine Freizeit meistens mit der Kunst des Backens und fühle mich dabei superwohl.

Jetzt könnte ich nicht mehr ohne leben; für ein französiches Magazin hatte ich sogar meine eigene Kolumne in der Rubrik Gebäck!

Es macht mir echt Spaß, Rezepte die ich entdeckt habe, zu teilen! Ich freue mich auch riesig auf deine Kommentare zu meinen Rezepten und es wird mir eine Freude sein auch kleine Tipps meiner Kultur mit dir teilen zu können!

Bis bald!:)

Für dich bringe ich gute Laune extra aus Südfrankreich mit! ;)

Deine Delphine von Briefkeks


Als Nächstes stellt sich unsere Veganerin vor – Christin, die Studentin und Musikbloggerin irgendwo zwischen Sachsen, NRW und Berlin!

Hey, ich bin Christin und erst seit Anfang August 2015 bei Briefkeks.

Ich studiere derzeit Medienwissenschaft in Siegen – einer Stadt, deren Ruf schlechter als die tatsächliche Lage vor Ort ist. Eigentlich liegt es an einem selbst – man kann es sich madig reden oder sich trotzdem eine schöne Zeit machen.
Mit Berlin ist Siegen dann aber doch in vielerlei Hinsicht nicht zu vergleichen. Ich bin hier gelandet, um zum Einen mein Pflichtpraktikum absolvieren, zum Anderen wollte ich aber auch einfach mal raus und unbedingt in ein Unternehmen gehen, welches ich aktiv durch meine Entscheidungen beeinflussen kann. Ich will Höhen und Tiefen hautnah mit erleben und nicht das kaffeekochende Ende der Nahrungskette darstellen.

Apropos Nahrung – seit vier Jahren ernähre ich mich nun vegetarisch, seit Ende Juli 2015 nun auch konsequent vegan. Ich habe lange darauf hingearbeitet und bin froh, endlich den entscheidenden Schritt gewagt zu haben. Mir geht es seit dieser Entscheidung besser als je zuvor, weil ich so das Gefühl habe, die Welt zumindest ein kleines Stückchen besser zu machen. Außerdem haben sich meine Aufwärmkünste nun sogar zu echten Kochkünsten entwickelt!
Um weiterhin motiviert am Ball zu bleiben, ist Briefkeks natürlich super. Ihr ahnt gar nicht, wie entspannend es ist, wenn man in einem Umfeld lebt und arbeitet, wo man als Veganer nicht als der Sonderling gilt. Hier muss ich nicht erst mühsam sämtliche Zutatenlisten studieren oder mich überall durchfragen, ob denn etwas ohne Tierprodukte hergestellt worden sei.

Wenn ich nicht gerade für Briefkeks schreibe, mich durch den veganen Süßigkeitendschungel teste oder die dazugehörigen Social Media Plattformen im Auge habe, bin ich privat mit meinem Musikblog unterwegs. Dafür berichte ich von Konzerten, fotografiere, rezensiere, interviewe. Von lokaler Newcomerband bis hin zu Jan Delay hatte ich schon so manch interessanten Menschen vor mir stehen. Ich muss euch aber echt enttäuschen – das sind alles nur ganz normale Leute. Manche sind cool, andere weniger cool, so wie die Ottonormalbevölkerung fernab des Rampenlichtes eben auch.

Deine Christin vom Briefkeks-Team

Share on Facebook
Share on Twitter
Share on Google+
Share on LinkedIn
Pin to Pinterest
Share on StumbleUpon
+

Letzte Artikel von Delphine von Briefkeks (Alle anzeigen)