Download PDF
Share on Facebook
Share on Twitter
Share on Google+
Share on LinkedIn
Pin to Pinterest
Share on StumbleUpon
+

Diese Woche hat Delphine wieder ein traumhaftes Rezept für dich ausgesucht!

Unsere „ungebackene“ Sommer-Paradies Sahnetorte! – 100% glutenfrei und vegan.

Hallo Leute!

Mein letztes Rezept ist schon etwas länger her, aber das Warten hat sich gelohnt! Jetzt geht es weiter mit einer unglaublich leckeren Kreation, die vor allem perfekt zum Sommer passt!

Tatsächlich habe ich diesmal eine vegane und glutenfreie Kokos-Zitronen-Sahnetorte gebacken!

Wie ich bereits in einem anderen Post erwähnt habe, lasse ich immer gerne meiner Kreativität freien Lauf. Dabei lasse ich mich von meiner Umwelt inspirieren und orientiere mich nach Zeit und Laune.

Und das ist genau auch meine Empfehlung an dich! Es macht nicht nur richtig Spaß, sondern man überrascht sich selbt mit seinen Kreationen und das lässt einen richtig „stolz“ werden :-). Nach ein wenig Überlegung kam mir der Gedanke, eine leckere Kokos-Zitronen-Sahnetorte selbst zu machen! Denn vegan und glutenfrei bedeutet nicht ohne TRAUMHAFTE SAHNETORTEN zu leben! Auf keinen Fall! Und das beweise ich dir 😉 ! Bist du bereit? Jetzt geht’s los !

 

Zutaten für den Boden (26 cm-Springform):

Zutaten für den Belag:

  • 500 g veganer Joghurt (z.B Soja)
  • 125 g Zucker
  • 2 TL von Ei-Ersatz von Orgran
  • 1 Bio-Zitrone (davon werden Saft und Schale benutzt)
  • 2 EL Kokosraspel
  • Agar-Agar
  • 2 Pck. vegane gesüßte Schlagcreme von Schlagfix.

Für die Dekoration:

Hier kannst du natürlich deiner Kreativität freien Lauf lassen!

Zubereitung des Bodens:

  1. Die Mandelkekse zerkleinern und mit zerlassener Butter vermischen.
    Unser Tipp: mach’s lieber mit einer Gabel! Ist praktischer.
  2. Anschließend die Keksmasse fest in einer gefetteten Springform (hier 26 cm) gut verteilen und abkühlen lassen. Der Boden muss nicht in den Backofen 🙂

Zubereitung des Belags – in der Zwischenzeit vorbereitet:

  1. Den Ei-Ersatz „no Egg“ von Orgran mit Zucker schaumig schlagen:
    Dazu Zitronensaft, geriebene Zitronenschalen und Joghurt unter die Masse rühren.
    Zum Schluss die Sahne mit dem Agar-Agar (nach Packungsanleitung) vermischen, steif schlagen und mit der Zitronen-Joghurtcreme vermischen. Die Kokosflocken hinzufügen und fertig zubereiten.
  2. Die Krone mit den Schoko Spritz-Keksen vorsichtig hochziehen.
  3. Die Kokos-Zitronencreme dann auf dem knusprigen Boden verteilen und glatt streichen.
  4. Und nun…. Abwarten! Deine Sahnetorte sollte eigentlich für mindestens fünf Stunden im Kühlschrank stehen, damit sie fest genug wird!

Dekoration:

  1. Zu Beginn die Kokosflocken in einer heißen Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.
  2. Außerdem kannst du sie mit Marzipan, Schokoladen- und Zitronenstücken schmücken.
    Hier werden deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt!!!

Das war’s für heute!! Ich wünsche dir viel Erfolg beim Backen, Bon Appétit und bis näschtes Mal im Briefkeks-Land!! 😉

Schöne und leckere Grüße aus Berlin!

Delphine von Briefkeks

 

PS: Wir freuen uns natürlich über dein Feedback!

Weitere Bilder findest du auch auf Instagram! 😉

Share on Facebook
Share on Twitter
Share on Google+
Share on LinkedIn
Pin to Pinterest
Share on StumbleUpon
+

Letzte Artikel von Delphine von Briefkeks (Alle anzeigen)