Download PDF
Share on Facebook
Share on Twitter
Share on Google+
Share on LinkedIn
Pin to Pinterest
Share on StumbleUpon
+

Wir schreiben den 01. November 2015 – für Viele ist heute vermutlich ein ganz normaler Sonntag. Für knapp 900.000 Menschen* allein in Deutschland verbirgt sich aber weitaus mehr dahinter als nur die Freude über einen freien Tag.

Heute wird bereits zum 22. Mal der Weltvegantag gefeiert.

Was am 01. November 1994 anlässlich des fünfzigsten Jahrestags der Gründung der britischen Vegan Society begann, hat sich seitdem zu einem weltweit besonderen Tag voller Infoveranstaltungen und Aktionen rund um die vegane Ernährung und die Tierrechtsbewegung entwickelt.
Im Übrigen war damals gar nicht so genau bekannt, wann die Vegan Society gegründet wurde. Da ihr die Überschneidung des mexikanischen Tag der Toten und Halloweens gut gefiel, entschied sich die damalige Präsidentin der Vereinigung Louise Wallis für den 01. November.
Seit der Gründung der ersten Veganen Gesellschaft 1944 und dem ersten World Vegan Day 1994 hat sich bereits eine Menge getan – stetig verbessert sich das vegetarisch-vegane Gastronomieangebot – auch in Deutschland. Tofu und Milchalternativen sind hier längst kein Nischenprodukt mehr und nahezu in jedem Supermarkt auffindbar. Selbst vegane Würstchen, Schnitzel, Käsealternativen, Mayo und sogar Spätzle und Maultaschen erhalten nach und nach Einzug in die klassischen Geschäfte. Ganze 119 neue vegane Kochbücher werden Ende des Jahres allein 2015 erschienen sein.

Wir wünschen damit allen – ob nun vegan oder nicht – einen entspannten Weltvegantag!

Du weißt nicht so recht, was ein „Veganer“ überhaupt ist? Gelange hier zum dazugehörigen Blogartikel!

 

* laut Schätzung des Vegetarierbund Deutschland e.V. (VEBU)

Share on Facebook
Share on Twitter
Share on Google+
Share on LinkedIn
Pin to Pinterest
Share on StumbleUpon
+
Christin von Briefkeks

Christin von Briefkeks

Social Media bei Briefkeks
Christin macht Social Media bei Briefkeks, ihre Leidenschaften sind Musikjournalismus, individuelle Selbstentfaltung und der vegane Lebensstil.
Christin von Briefkeks